21. Dezember: Lernen

Donnerstag, 21. Dezember 2017 00:00

Wenn wir etwas neues Lernen, erweitern wir unseren Horizont. Wir gewinnen neue Kompetenzen und erkennen uns selbst als Menschen, die sich verändern können. Auch das ist ein Schlüssel zu einem guten Stressmanagement.

Wenn man in Stress ist, hat man das Gefühl, man kann die anstehenden Aufgaben nicht mehr lösen. Alles wächst einem scheinbar über den Kopf. Kampf, Flucht oder den Kopf in den Sand stecken sind die evolutionär vorgeprägten Reaktionen.

Doch glücklicherweise hat sich mit der Evolution auch das menschliche Gehirn weiterentwickelt. Menschen besitzen die Fähigkeit zu lernen. Sie können das alte Verhalten hinterfragen, Ursache- Wirkungszusammenhänge verstehen und schrittweise ihr Handeln an die Erfordernisse der Situation anpassen. Lernen und Veränderung tragen so mittel- und langfristig zur Stressreduktion bei.

Was wollten Sie schon immer lernen? Ein Instrument? Eine neue Sprache? Kochen? Lernen Sie allein oder in einer Gruppe. Die neuen Impulse werden ihre Zuversicht stärken und dann eines Tages tatsächlich zu mehr Entspannung und Glück führen.

©2010 Personalentwicklung 3000 Thomas Lang, Berlin